Stresskompetenz-Training

In meinen Stresskompetenz-Trainings vermittele ich auf lebendige Art die wichtigsten Inhalte aus Psychologie, Medizin und sozialwissenschaftlicher Forschung. Auf diese Art können die Teilnehmer ihr eigenes Stressverhalten besser verstehen und einordnen.

Alle Teilnehmer haben die Gelegenheit, sich intensiv mit ihrer Stresskompetenz und persönlichen Gesundheit zu beschäftigen. Sie loten ihre individuelle Situation näher aus und lernen entlastende und stärkende Übungen kennen. Sie erhalten wertvolle Tipps und Tools für bessere Stressbalance und mehr Gesundheit im Alltag.

Vierfache Wirkung für ihre Stresskompetenz

Meine Trainings sind eine Mischung aus Informationsvermittlung und Selbsterfahrung, wobei der praktische Arbeitsteil in der Regel deutlich überwiegt.

¼ Information – ¼ Selbststudium – ¼ Übungspraxis – ¼ Verhaltenssicherung

Immer sind Achtsamkeit und Individualität die leitenden Prinzipien: das aufmerksame Sich-Selbst-Zuhören als Wegweiser zu dem, was für den Einzelnen richtig und sinnvoll ist. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Was die Teilnehmer vom Training mitnehmen können:

  • Verständnis für Zusammenhänge Stress – Gesundheit
  • Vertiefte Selbstkenntnis
  • Wissen über individuelle Stressmuster
  • Praxis in stressentlastenden und stabilisierenden Tools
  • Sichere Stresskompetenz
  • Stabilisierte Gesundheit

Melden Sie sich für ein kostenloses Beratungsgespräch. Gemeinsam entwickeln wir das für Ihr Unternehmen passende Trainingsformat.

Zitat

„Wenn ein Mensch einmal trainiert, passiert nichts. Aber wenn dieser Mensch sich überwindet, ein und dieselbe Sache hundert- oder tausendmal zu machen, wird er sich nicht nur körperlich weiterentwickeln.“
Emil Ferdinand Zátopek, Langstreckenläufer, mehrfacher Olympiasieger und Europameister

Termine

Gesunde Karriere – geht das? Wege zur integralen Stresskompetenz

12.10. – 15. 10.2017

4-Tages-Seminar im Benediktushof Holzkirchen, Zentrum für Meditation und Achtsamkeit
Klosterstraße 10, 97292 Holzkirchen